»Was sein könnte«: Überlegungen zu einer qualitativen Studie des wissenschaftlichen Suchverhaltens

Stephanie Krueger

Abstract


Zielsetzung — Der Beitrag beschreibt und bewertet ein exploratives Forschungsprojekt, das von 2012 bis 2016 von der Autorin durchgeführt wurde. Dieses Projekt untersuchte die Recherchegewohnheiten von sechs in vier geographischen Regionen tätigen Naturwissenschaftlern mit Hilfe mehrerer qualitativer Methoden, inklusive visueller ethnographischer Techniken.

Forschungsmethoden — Die vorliegende reflektierende Diskussion mit Fallstudiencharakter vermittelt Einblicke in Techniken der Entscheidungsfindung, die ein/e Forscher/in anwenden kann, um menschliche Interaktionen in vernetzten Umgebungen zu beobachten. Sie ermöglicht auch einen Blick in den realen Prozess des Dienstleistungsentwurfs in einer Bibliothek mit Ausrichtung auf Naturwissenschaft, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik (STEM).

Ergebnisse — Während theoretische Aspekte nur gestreift werden, zeigt der Artikel hauptsächlich, wie visuelle ethnographische Techniken als Alternative zu Log- oder Trace-Daten bei der Beobachtung von Interaktionen von Individuen innerhalb des globalen vernetzten akademischen Umfeldes (GNAE) nutzbringend eingesetzt werden können. Von den Teilnehmern der Studie angefertigte Bildschirmkopien erwiesen sich als reichhaltige Datenquellen und lieferten »Schnappschüsse« davon, wie Wissenschaftler in einer realen Umgebung akademische Suchen durchführten.

Schlussfolgerungen — Obzwar die Ergebnisse des ursprünglichen Forschungsprojektes aufgrund der kleinen und nicht zufällig ausgewählten Kohorte nicht zur Erstellung theoretischer Verallgemeinerungen genutzt werden können, ermöglichte die Studie – vielleicht paradoxerweise – die Schaffung populärer Dienstleistungen für Nachwuchsforscher/innen in einer realen Umgebung. Dieses Paradoxon wirft herausfordernde Fragen im Zusammenhang mit der Zielgestaltung in der bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Forschung auf und verbindet somit auch Theorie und Praxis.

Schlagwörter — global vernetztes akademisches Umfeld, wissenschaftliche Recherche, Bildschirmkopien, visuelle Ethnographie, Internet-Ethnographie

Archiviert in E-LIS


Volltext:

PDF (English)


Copyright (c) 2018 Stephanie Krueger

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

ISSN 2518-6892 Powered by UNIVERSITÄT WIEN 

OBVSG MissingLink Dabis ExLibris studia