Zeitschriftenrichtlinien und Publikationsprozess

Konzept

Young Information Scientist (YIS) ist ein referiertes Open Access Journal, das vom Verein zur Förderung für Informationswissenschaft (VFI) mit Sitz in Wien herausgegeben wird. YIS veröffentlicht ausschließlich Kurzfassungen von Abschlussarbeiten aus dem Gebiet der Bibliotheks- und Informationswissenschaft. Akzeptierte Beiträge werden laufend veröffentlicht.

Bevorzugte Themengebiete: Information Retrieval, Information Behaviour (Information Seeking & Use), Information Management, Information Architecture, Knowledge Representation, Classification & Indexing, Bibliometrics, Information Ethics, Information Literacy, Open Access, Open Science, Digital Libraries, Digital Preservation, Library & Information Science (als Disziplin).

 

Rubriken-Richtlinien

Editorial

Nicht auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Nicht auswählen Begutachtet (Peer Review)

Artikel

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)
 

Peer-Review-Vorgang

Die Auswahl der Artikel erfolgt nach wissenschaftlichen Qualitätskriterien mittels standardisierter Begutachtungsmethoden. Jeder Beitrag wird von zwei Peer Reviewern anonym begutachtet. Bei allen Beiträgen muss es sich um unveröffentlichte Originalbeiträge handeln.

YIS ist betrebt, die Zeitspanne für die Begutachtung möglichst kurz zu halten. Das Ziel der Begutachtung ist die Optimierung des Manuskripts inklusive einer allfälligen Beratung der Autor/inn/en.

 

Open-Access-Richtlinie

Diese Zeitschrift bietet freien Zugang (Open Access) zu ihren Inhalten, entsprechend der Grundannahme, dass die freie öffentliche Verfügbarkeit von Forschung einem weltweiten Wissensaustausch zugute kommt.

 

Erscheinungsweise

Young Information Scientist (YIS) erscheint laufend; die Beiträge eines Jahres werden zu einem Band zusammengefasst.